Bücher aus dem Eigenverlag

Autorenbeschreibung:

Edeltraud Rainer wurde 1968 in Klagenfurt geboren. Im Jahr 2001, ergab sich der mediale Kontakt zu ihrem verstorbenen Burder Wolfgang, mit dem sie gemeinsam Niederschriften verfasst , um der Öffentlichkeit anzubieten.
Die Texte verzeichnen wahre Begebenheiten und werden ausschließlich aus dem Jenseits übermittelt.


Manches rückt die Vergangenheit in die Gegenwart, eine Geschichte, ein Buch oder auch nur ein einziges Wort.
 
 
 
Mitteilung eines Bruders
Edeltraud Rainer
 
Erzählung aus dem Jenseits über Heiterkeit, 
Liebe, Drogen und Trauer
 
ISBN 978-3-9503076-1-0
Taschenbuch
Seitenanzahl: 128
Preis:  € 12.-  inkl. 10% MwSt.
 
  
 
Leseausschnitt:
 
Es war einmal ein junger Mann, der sein Leben erst nach dem Tod zu begreifen begann.
Diese Worte würden vielleicht viele Betroffene wählen, die sich in dieser Erzählung zu erkennen glauben.
Ja, vermutlich haben einige Leser den Gedanken, sich selbst in den Zeilen zu finden.
Mit etwas Bedrücktheit und Wehmut erhalten sie nun vielleicht die Erkenntnis, dass wir alle Eins sind.
Ob Doktor oder Bauer, jede Seele hat nur einen Lebensbezug, und der heißt Liebe, in und zu allen Bereichen.
Nicht der Wohlstand oder der Konsum von Mitteln, die zu angeblicher Freude führen sind eine Lebensbereicherung, sondern der Halt, den man durch Liebe und ehrliche Freundschaft erfährt.
Manches im Leben wird geduldet und ertragen, um dem Gegenüber Respekt zu schenken, doch hin und wieder, versteckt sich dahinter eine Lüge, die durch soziale Verbindlichkeit entstanden ist.
Zweifel und Selbstkritik erklärt manches, aber sollte das der Grund sein, um anderen zu gefallen, oder so einflussreich zu werden?
 
 
Weitere Leseprobe zu diesem Titel:
 
 
...wenn der Sandmann kommt...
Edeltraud Rainer
 
Drogen und ihr Werk
Leben, Sucht, Tod
Erzählung
 
ISBN 978-3-9503076-2-7
Taschenbuch
Seitenanzahl: 80
Preis:  € 9.- inkl. 10% MwSt.
 
 
 
 
Leseausschnitt:
 
Es ist schon sehr lange her, als mir mein Bruder Wolfgang mit erschreckenden Worten klare Details einer Möglichkeit, der nicht erkennbaren Drogeneinnahme erklärte.
Damals war ich noch ein kleines Mädchen und konnte die Aussage nicht verständnisvoll erwidern.
Wolfgang wollte durch die Beschreibung von Einstichen an verborgenen Körperstellen, seine Sucht andeuten, doch leider waren meine Kindheitssinne jener Wahrnehmung noch nicht geöffnet.
Heute befürworte ich jede moralische Hilfestellung, die Süchtigen ermöglicht werden kann, da die Zeit veranlasste, dass ich solchen Menschen immer wieder begegne und durch sie Erfahrungen verzeichne, die mein Herz und meine Seele belasten.
Viele Jahre versuchte ich die Schuldgefühle, bezüglich des Übersehens der Abhängigkeit meines Bruders, an anderen Personen auszugleichen.
Alle Versuche scheiterten.
Doch nun erhalte ich die Chance, gemeinsam mit meinem verstorbenen Bruder Wolfgang, mittels der Bücher die wir verfassen, eine größere Anzahl an Zeitzeugen und Mitmenschen, auf dieses Thema anzusprechen und hinzuweisen.
Natürlich bitten wir alle Leser, der Erzählung Gedanken zu widmen und davon einige Worte zu verbreiten.
Damit kann ein Zeichen der Menschlichkeit gegenüber Drogenabhängiger, gezeigt werden.
Vielleicht wird auch dem einen oder anderen dieser die Hand gereicht und mit ihm ein Stück des Weges der Suchttherapie gegangen.
 
 
Weitere Lesesprobe zu diesem Titel: 
 
 
Der Suchende nach Antworten 
Edeltraud Rainer
 
Ein Gespräch ziwschen zwei Männern über das Leben und das Danach, wird medial erfasst und niedergeschrieben.
Alexander lebt auf der Ebene des Dieseits und stellt seine Lebensfragen einem Freund, der vor vielen Jahren den Weg ins Jenseits beschritten hat.
 
ISBN 978-3-9503076-0-3 
Taschenbuch
Seitenanzahl: 138
Preis:  16,80 inkl. 10%MwSt.
 
 
 
 
Die Bücher sind unter: Kontakt versandkostenfrei erwerblich.
Zahlungsart: Vorkasse


 
 

Fotogalerie: Bücher